Yomeco - TV

alle zeigen

Interview mit Marvin Da Crewstoa und King Key Marvin Da Crewstoa performt während des Interviews den Titel "Amy Weinhaus" aus dem Album "Luxus Crank" - live im YOMECO TV-Studio.

Yomeco FEAT.
Quelle: Yomeco TVDeutschland

Hinzugefügt: 23.09.2011Klicks: 3260
Link:
Embed:

Cartattoo - Bodypainting - Live Braunschweig Magnisfest/Kulturnacht

Detailinfos: http://www.webparadise.com/carpaint/cartattoo1aa.html Livemalerei – Synergien schaffen – Gespräche eröffnen Die Haut kreativ zu schmücken zieht sich durch alle Kulturen und Gesellschaftsschichten bis heute. Seit es den Menschen gibt, gibt es Körperbemalung. Die Bemalungstechniken und Materialien haben sich im Laufe der Zeit gewandelt, ebenso wie die Einsatzmöglichkeiten. Heute kennt man das sogenannte Bodypainting meist aus den Medien und der Werbung. Als hocheffizientes Werbemittel und für den künstlerischen Einsatz erfährt das Bodypaint in der Gegenwart eine andere und neue Dimension, z. B. in Verbindung mit Requisiten und Bühnenbild. Eine neue Ausdrucksform und Erweiterung der herkömmlichen Malerei, wobei hier Bodypaintings im Zusammenspiel mit dem Gemälde und der Fotografie, der Umsetzung einer Idee und der schauspielerischen Leistung des Models dem „Bild/Gemälde“ eine neue Perspektive verleiht. Der Mensch verschmilzt komplett mit der Malerei zu einer künstlerischen Einheit. Für den Betrachter äußerst stimulierend und spannend, besonders wenn er die Möglichkeit erhält dabei zu zusehen, sei es durch eine Liveperformance oder ein Video. So ist es für einen Künstler mit dem Stilmittel der Körpermalerei möglich eine multimediale, weit über die Malerei auf Leinwand hinausgehende Art der Malerei zu propagieren. Als synergetische Einsatzmöglichkeit eignet sich dieses künstlerische Ausdrucksmittel besonders auch für Werbemaßnahmen wie z. B. auf Messen, Liveevents, Veranstaltungen o. ä., sowie darüber hinaus um eine Wohlfühl-Atelier-Atmosphäre zu schaffen und ein Gespräch mit Hilfe des BodyART zu eröffnen. Hierbei profitieren alle Parteien, sowohl der Auftraggeber und dessen Produktdarstellung, das Publikum und die Medien, als auch der Künstler, da sich alle Interessen auf spannende Weise verbinden lassen. Die Umsetzung selbst vor Publikum oder Presse ist eine äußerst interessante Maßnahme nicht nur für Werbezwecke, sondern auch für alle Sinne. Dies in Summe wirkt sehr nachhaltig auch im Hinblick auf das Image des Auftraggebers und dessen Produktpräsentation. Der Betrachter wird sich gerne daran erinnern. Bei der Gestaltung dabei zu sein, hinter die Kulissen zu sehen vergleichbar mit einer Theateraufführung, bei der man die Möglichkeit hat dem Maskenbildner über die Schulter zu sehen, dies erzeugt einen sehr wirkungsvollen Spannungsbogen. Die Künstlerin Christine Dumbsky ist eine Malerin aus tiefster Berufung und durch Ihren unkonventionellen Werdegang geprägt. Durch Ihre jahrelange Arbeit für einen internationalen Musikverlag hat sich Ihr Verständnis für die Entstehung eines Kunstwerkes und der Schaffung von Verbindungen von der Lyrik des Wortes, Musik und dem visuellen Werk, dreidimensional ausgeprägt. Auch die Frage wie man ein künstlerisches Werk nutzbar machen kann für ein breiteres Anliegen um damit auch Gesellschaftsschichten zu erreichen, die der musealen Kunst verschlossen bleiben. Barrieren zu überwinden, durch Livemalerei auf unterschiedlichste Medien und in Verbindung mit der Integration der Malerei auf „Haut und Haaren“. Die Malerin hat all dies über lange Jahre verinnerlicht und daraus als eine der ersten Künstler ein Konzept entwickelt, dass eben ganz genau all diese Erfordernisse und Möglichkeiten erfasst. Besonders auch in der Weise, Produkte des Auftraggebers in die Darstellung zu integrieren – eine effektive Win – Win Situation für beide Seiten. Der Auftraggeber fungiert als moderner Mäzen. Selbst konservativste Klientel greifen mittlerweile auf die Dienste der Künstlerin zurück, da sie durch feinfühlige Konzepte und besonders hochwertige Gestaltungen wiederum deren Kunden gewinnt und eine schöne Erinnerung und Verbindung zu diesem Ereignis und damit auch zum Produkt schafft. Ein echter Imagegewinn für den Auftraggeber. Als Fotografin hält Sie die Präsentation fest und bietet so eine weitere Möglichkeit für den Auftraggeber zur nachhaltigen Nutzung. Christine Dumbsky ist heute eine der international bekanntesten Künstler, die die Arbeitsweisen Malerei und Gestaltungsmöglichkeiten mit Bodypainting/Customart und die von Ihr entwickelte Technik des Cartattoos bzw. Malerei auf Kundenprodukten in variabler Weise verbindet. Die Idee dass sich die Freiheit des Künstlers nicht nur auf künstlerische Inhalte beschränken sollte, sondern auch auf die Malgründe und Einsatzmöglichkeiten und Faszination des Zuschauers ist eines ihrer Markenzeichen. Autor/Photo requests at: Pressebüro Kurt Röhrken FineART & BodyART by the Artist Christine Dumbsky more artworks at: www.webparadise.com www.body-paint.eu www.artcam.de www.mausebaeren.com Artprints – Posters - T-shirts and more – available at: http://www.zazzle.de/christasso Booking für Special Make-up, Styling, Bodypainting, Requisite, Bühnenbilder, Gemälde, Portraits, Onlinemovies und andere Werbemittel, live und Fotostudio. Booking for special make-up, styling, bodypaint, stagepaintings and properties, paintings, portraits, online movies and other advertising efforts, live an for photo studio. Christine Dumbsky Phone: 0700 8009 8009 Email: christine@webparadise.com Internet: www.webparadise.com FB: http://www.facebook.com/christine.dumbsky Twitter: http://twitter.com/dumbsky

Yomeco FEAT. | von ChristineDumbsky | am 16.09.2014 | 69 Klicks | ansehen

Chikara Blue - Interview with Geraldo Mueller (Drummer)

Long version of this interview: http://youtu.be/Rpv7NkaCKro Since we are working together on projects, I interviewed my friend Geraldo. He is an audio specialist, drummer, musician, movie maker, film editor and a very friendly human being!! Enjoy some great music! We are talking about Germany, Brazil and the life as a musician. Link to Geraldo Mueller: http://www.geraldo-mueller.de/ http://dreams-and-drums.com/

Yomeco FEAT. | von emw-audio | am 18.06.2011 | 213 Klicks | ansehen